Thema: „Behindertentestament – Vererben zugunsten behinderter Menschen“
Rechtsanwalt Moorkamp aus der Kanzlei Kaven – Voß – Moorkamp – Bergkeller informierte über die Inhalte des Behindertentestamentes.

Zentrale Elemente des Vortrages zum Behindertentestament waren die Einsetzung des behinderten Menschen zum Vorerben und die Anordnung der Testamentsvollstreckung. Die Eltern sollten sich in jedem Fall anwaltlich beraten lassen.
Aufgrund der Komplexität des Themas organisierte der Förderverein der Kinderheilstätte für alle Interessierten diese Informationsveranstaltung.  
Nachdem Vortrag von Herrn Moorkamp führten die Teilnehmer eine angeregte Diskussion über die Möglichkeit, wie ein Behindertentestament den Zugriff des Sozialamtes auf den Nachlass verhindern kann.  Es war allen wichtig, dass ein Erbe auch Menschen mit Behinderung zu gute kommt.